Bräutigams Kleidung

Bräutigams Kleidung,
Welches ist, was zu heiraten?

Die Hochzeitszeremonie ist zweifellos einer der feierlichsten Momente im Leben eines jeden Mannes. Ein solcher Anlass erfordert eine ebenso einzigartige Kulisse. Wir haben die Chance, an diesem Tag originell und außergewöhnlich auszusehen. Es braucht jedoch ein bisschen Mut und Fantasie. Obwohl die Herrenmode keine so schnellen Metamorphosen wie die Damenmode durchläuft, was sich auch in Hochzeitsmode übersetzt, Jede Jahreszeit bringt jedoch einige Neuheiten mit sich, spezifische Trends. Die Tendenz, ein Outfit zu wählen, lässt langsam nach, die als formelle Klage fungieren könnte. Immer mehr Männer suchen ein Outfit nur für dieses, ein besonderer Anlass.
Es ist sehr gut, einen Anzug und Herrenaccessoires zu wählen, die zum Outfit der Braut passen, dass die Jungvermählten auch ein Paar in Bezug auf den Kleidungsstil sind. Es erscheinen also die gleichen Schattierungen – auf dem Brautkleid und dem Hemd des Bräutigams. Die Weste oder das Ornament des männlichen Halses wiederholen die farbenfrohen Akzente des Kleides, z.B.. blutroter Farbton von Rosenknospen oder Pastell, glänzendes Korsettmuster.
Beispiele für passende Kleidungsstückdetails.

Bescheiden und elegant:
Die Braut zieht zum Beispiel an. “kleines weißes” ein Kleid oder eine Jacke, bescheiden, Keine Schleier oder andere Kopfbedeckungen. Der Bräutigam kann einen klassischen dunklen Anzug tragen.
Ein dunkelblauer oder schwarzer Anzug aus einfarbigem Stoff oder mit einem leichten Nadelstreifen, eine Jacke für drei, vier Tasten, eine Weste aus dem gleichen Stoff wie der Anzug, Das Shirt ist vorzugsweise weiß, glatte Seidenkrawatte, vorzugsweise in einer hellen Farbe – Das bestimmen Modetrends heute.

Cocktail Dress Code:
Wenn wir uns für das sogenannte Cocktailkleid entscheiden, wo das Brautkleid nicht unbedingt weiß ist, Der Bräutigam kann auch einen hellen Anzug tragen, Pastell-, mit einer bunten Weste, Die Farbe der Krawatte kann an die Farbe des Brautkleides oder die Farbe der Blumen im Blumenstrauß angepasst werden.
Anzugstoffe werden am besten in Hellbeige oder Grau ausgewählt, in einem zarten Muster.
Mit einer avantgardistischen Fünf-Knopf-Jacke können Sie verrückt werden, sechs Tasten und z.B.. Rohseidenweste. Wenn wir uns entscheiden, mit Kleidung zu schockieren, Erinnern wir uns an die Grenzen des gesunden Menschenverstandes, weil es bei der Hochzeit Familienvertreter geben wird, Menschen unterschiedlichen Alters.

Eine tolle Gala:
Die Braut ist in Spitze, tiulach, in einem Schleier fünf Meter.
Dann schlage ich dem Bräutigam einen Gehrock vor.
Es ist ein Kleidungsstück, die nach einer langen Zeit der Vergessenheit wieder zu Gunsten zurückkehrte.
Längere Jacke, meistens schwarz oder dunkelgrau, immer aus glattem Stoff, weiße oder hellgraue Weste, hoch befestigt, Hose mit feinem Nadelstreifen, z.B.. schwarz und grau, sogenannte Gimmicks, ein weißes Hemd und vorzugsweise eine perlgraue Seidenkrawatte für den Hals.
Der so gekleidete Bräutigam wird alle begeistern, und er selbst wird mit seinem Aussehen zufrieden sein.
In dieser eleganten Version können Sie auch einen Smoking tragen.
Gut zu erinnern, das, wenn die Feier mittags oder am frühen Nachmittag stattfindet, Es ist nicht angebracht, einen Smoking zu tragen – Dieses Kleidungsstück eignet sich eher für die frühe Abendgarderobe.
In der Hochzeitsmode kann Saisonalität in den Farben der Anzüge gesehen werden. Im Sommer haben Pastelle Vorrang: Beige, graublauer Blues, gebleichte Grautöne und Pistazien, Die klassische Farbpalette wurde aber auch für mehrere Jahreszeiten beibehalten: Schwarze, grafity i granaty, und manchmal tief, gesättigtes Braun.
Die Anzüge bestehen aus Stoffen mit Lycra-Zusatz, aus Wollmischungen mit Polyester der neuen Generation, Glanz oder einen leichten Knickeffekt geben, aus wertvollen Stoffen – Shantung Seide, Seide Roheisen, aus Stoffen mit Leinen gemischt.
Für die Verlierer, Leichte Anzüge passen zu Hemden aus zart gehäkelter Baumwolle, nicht unbedingt schneeweiß.
Es kann sehr elegant erscheinen, breites Gitter, manchmal kombiniert mit einem leichten Glanz, oder ein Hemd aus einem beschichteten Stoff, sieht aus wie gummiert, was in gezeigt werden muss “Design” Outfit mit Schwarz.
Langleinenanzüge sind immer noch beliebt – längliche Jacken mit leicht veränderten Proportionen, mit kleineren Klappen, mit Feinkost, subtile Streifen statt Klappen an den Taschen und ausgefallene Knöpfe.
Dieser einzigartige Anlass kann auch mit einer asketischen, länglichen Jacke ergänzt werden , eine Linie, die zum Körper passt, mit bedeckter Knopfleiste und Mao-Kragen, das heißt, ein ausgeprägter Stehkragen.
Ein Gehrock ist ein perfektes Modell für eine Hochzeitssituation, oder ein stilisierter Frack, erinnert an den alten Mann, guter englischer Stil.
Der Gehrock kann schwarz sein, aber auch hellgrau oder beige.
Wichtig, die richtige Weste für ihn zu wählen – elegant und gleichzeitig das Ganze beleuchtend – und passend zur Weste, vorzugsweise in der gleichen Farbe und Muster, Krawatte, Plastron oder Mücke.
Der Frack gilt als die eleganteste formelle Kleidung für Männer.
Hier gibt es jedoch strenge Regeln.
Wir können einen klassischen Frack wählen, die Art und Weise, wie Dirigenten von Sinfonieorchestern tragen, oder Englisch mit leicht unterschiedlichen Runden.
Wir sehen solche Frack am häufigsten in amerikanischen Filmen, die eine Hochzeit darstellen.
Wenn wir uns für einen klassischen Frack entscheiden, Dies und das Zubehör müssen klassisch sein: weißes Frackhemd mit versteiftem Oberteil, weiße Baumwollweste mit großem V-förmigen Schnitt, mit 3 Knöpfe und eine Klappe, weiße gebundene Fliege.
Die Schuhe sind schwarz, geschnürte Lackschuhe.
Wenn wir den englischen Frack wählen, Manchmal kann man eine dunkelgraue Jacke mit einer schwarzen Hose und einer hellgrauen Weste tragen, und das andere Zubehör wie für den klassischen Frack.
Ein Smoking erfordert ein weißes Hemd mit einem gebrochenen oder klassischen Kragen, gebunden, schwarze Fliege (obwohl andere möglich sind, Farben harmonieren mit dem Gürtel), ein Kummerbund oder eine Weste.
Es sind aber auch andere Farbkombinationen möglich.
Es ist bekannt, dass der spanische Gürtel in einem Smoking-Set nicht unbedingt schwarz ist.
Und dass die Farbe der Fliege mit dem Schatten des Gürtels synchronisiert werden sollte, Sie ändert auch die Farbe.
Am beliebtesten war jahrelang ein weinroter Gürtel mit einer burgunderfarbenen Fliege.
Für die kommende Saison haben die Produzenten jedoch versucht, die Farbpalette zu erweitern.
Es erscheinen also burgunderfarbene koordinierte Mengen, schwarz, Stahl, Silber und Aluminium.
Solche Farbinnovationen können eine großartige Gelegenheit sein, sich auf die Schaffung eines Partners zu beziehen.
Ein Gürtel in der Farbe des Kleides, der die Dame begleitet oder sogar die Farbe eines Details ihres Outfits wiederholt, ergibt, dass beide Kreationen den Eindruck einer besonderen Verfeinerung erwecken.
Und das zahlt sich im Bild aus.
Neben dem Standard an Eleganz können Herren auch weniger offizielle Modelle wählen, lockerer, beiläufig.
Dies drückt sich hauptsächlich in der Anzuglinie und den Stoffen aus.
Zubehör:
Eine spürbare Tendenz besteht darin, Additiven große Bedeutung beizumessen, wie Westen, Tücher, Plastrons und Fliegen. Accessoires sind eine notwendige Ergänzung zu einem Outfit. Sie drücken Charakter und Persönlichkeit aus.
Sie bezeugen die Klasse. Gut komponiert schaffen sie eine festliche Kulisse, unverwechselbare Hochzeitsmode und Ursache, dass sogar die Standard zwei- oder ein dreiteiliger Anzug nimmt einen ganz anderen Charakter an.
Dieses Zubehör ist genäht, Na sicher, aus anderen Stoffen als dem Hochzeitskleid, aber in einem Farbton gehalten.

Westen:
Die beliebtesten Stoffe für Herrenwesten sind Seidenjacquards, glänzend, mehrfarbig, Gold mit Lila kombinieren, blau mit lila, Pastellfarben oder klassisches Schwarz mit gedämpftem Silber.
Die Weste bildet ein Set mit dem Ornament des männlichen Halses, der modischste lavalliere – breite Krawatte, in einem großen Knoten gebunden, mit Plastron, Fliege oder Fliege, Hervorheben dieser besonderen Feier.

Krawatte:
Während die Krawatte im Alltag noch eine privilegierte Stellung einnimmt, voller Aufgaben und Geschäftstreffen, Die Karnevalszeit stellt ihre Priorität unter ein großes Fragezeichen.
Besondere Anlässe können mit etwas viel Interessanterem und sicherlich Originellem gefeiert werden.

Hemden:
Die Farben der Hochzeitshemden werden von Weiß dominiert, aber ecru wird immer beliebter, was in Kombination mit der gleichen Farbe des Hochzeitskleides ungewöhnlich und festlich wird.
Neben Weiß und Ecru gibt es auch sehr helle Pastellfarben: hellblau, erfrischendes Rosa, Keller, helle Karotte, Banane.
Ein Hemd aus glänzendem Repräsentanten und sehr eleganten Stoffen mit einem dicken Gewebe passt gut zu einem klassischen Outfit, in der sogenannten. Froschauge und Fischgräten, das heißt, in einem diskreten Fischgrätenmuster.
Am elegantesten ist weiße Satinbaumwolle, fleischig, mit “matt glänzen”.
Sehr auffällige Hemden mit Rand sind sehr beliebt, Einsatz mit feiner oder breiterer Faltung.
Die Elemente, die die Eleganz und Einzigartigkeit des Shirts betonen, sind: breiter Steppstich, breit, offener Kragen am hohen Stehkragen, bedeckte Falten oder dekorative Schraubknöpfe, Silber oder Gold mit einer schwarzen Öse.
Die festlichsten Accessoires für das Herrenoutfit sind breite Krawatten, die zu einem sehr dicken Knoten zusammengebunden sind, und Fliegen, die mit einer dekorativen Nadel verziert sind.

Zunächst jedoch einige Regeln:
Legen Sie einen Plastron in den Mantel, Fliege oder Krawatte.
Offizielle Zeremonien erfordern eine einfarbige graue oder kastanienbraune Dekoration.
Für etwas weniger festliche Anlässe können Sie den Hals mit Plastron und Fliege jeder Farbe betonen, schlicht oder gemustert.
Hier kommt Burgund, violett und dunkel, aschfahl stieg auf, sowie Nachthimmelgranate und formelles Silber.
Ein Plastron mit Glitzereffekt ist perfekt für Silvester, funkelnd mit tausend glänzenden Punkten die Farbe von dunklem Silber, Platin, lila oder marineblau.
Das immer beliebter werdende Long wird am besten nicht mit einer Fliege präsentiert, aber mit einer Krawatte, vorzugsweise in einer Farbe, die der Farbe des Hemdes entspricht.
Eine interessante Lösung ist ein Set in Form einer Seidenweste, deren Farbe mit dem Plastron synchronisiert ist, Fliege oder Fliege.
Die Sets sind in verschiedenen Farben des kürzlich modischen Violetts und gedimmt erhältlich, pulverisiert, blasses Pink, Stahl erscheint, aber auch die Farbe von Silber, Granat und Stahlgrün.
Pastellfarben sind ein kühner Vorschlag.
Na sicher, Die offizielle Gala erlaubt diese farbenfrohen Ideen nicht, aber bei etwas weniger formellen Anlässen werden sie nicht unangemessen sein.
Das universellste Abendkleid bietet die meisten Möglichkeiten – passen.
Hier kann der gesamte Effekt mit einem Unentschieden gewonnen werden, und die für die Karnevalsperiode vorgeschlagene sieht wirklich beeindruckend aus.

Krawatte:
Selbst der modischste Anzug in Kombination mit einem Hemd aus dem raffiniertesten Stoff ist nutzlos, wenn es keine Ergänzung in Form einer eleganten Krawatte gibt.
Männliche Modeexperten sagen maßgeblich, dass die Krawatte Seide sein muss.
Es gibt auch zwei Trends in der Art der Krawatten: “puchnięcie” eine Krawatte, Verdickung, Fleischigkeit und ihre allmähliche Verengung, machen 5-9 Zentimeter.
Die Krawatte muss funkeln, noch mehr als ein Hemd. Es gibt viele einfarbige Modelle, schlicht oder Jacquard. Jacquards, jenseits des Klassischen, Ihre geometrische Version erzeugt auch einen interessanten Effekt von konvexen Zickzacklinien oder winzigen Linien.
Krawatten mit kleinen Mustern werden noch gekauft, Breite Quer- und Diagonalstreifen werden jedoch weltweit zur Mode, große Punkte und Diamanten.
Es lohnt sich, sich die Zeit zu nehmen, um eine Krawatte zu finden, die perfekt zu Ihrem Hemd passt, denn solch ein monochromer Effekt ist definitiv oben.
Avantgarde, aber wirklich exklusiv aussehen und ein Signal geben, dass wir eine außergewöhnliche Person vor uns haben, mit einem guten Geschmackssinn, es ist dunkel burgund, dunkelblaue oder silberne gekräuselte Seidenkrawatte.
Die Kombination mit einem Hemd mit ähnlicher Textur und Farbe ergibt einen faszinierenden Effekt.
Der Rest des Outfits muss jedoch von jeglichen Dekorationen befreit werden, nur asketisch.

Plastron und Fliege:
Diese recht interessanten Ersatzprodukte für Krawatten und Fliegen sind in letzter Zeit zu einer äußerst modischen Ergänzung für Hochzeitsoutfits geworden. Sie verleihen männlichen Outfits, die für sehr bedeutende Zwecke bestimmt sind, einen besonderen Charakter, wichtige Partys und Feiern.
Ein Plastron ist eine Art Flügel mit gleich breiten Enden, die nach dem Einbinden eines ausgefallenen Knotens und dem Befestigen mit einer dekorativen Nadel, überlappen und fast den Hosenbund erreichen.
Muchnik unterscheidet sich von seinem Vorgänger in der Länge und der Art und Weise, wie die Endungen beendet werden “Flügel”.
Während der Plastron einen geraden abgeschrägten Boden hat, Die Mücke kann schräg oder spitz geschnitten werden.
Es sieht ein bisschen kurz aus, doppelte Krawatte, aber die Methode des Bindens ist näher an der Fliege.
Sowohl der Plastron als auch die Fliege werden mit einem Hemd mit Zapfen getragen.
Ein Smoking oder Frack ist für sie nicht erforderlich. Es kann auch ein Anzug oder ein Gehrock sein.
Der Musketier sieht auch mit einer Einknopfjacke gut aus.
Das Plastron dagegen, wegen seiner Länge, erfordert das Vorhandensein einer Weste oder einer Jacke mit hohen Knöpfen, versteckt seine Enden.
Als raffinierte Accessoires der Herrengarderobe erfordern der Plastron und die Fliege viel Mühe und Fantasie von dem Mann, der sie trägt..
Herren können ihren Erfindungsreichtum bereits bei der Farbwahl unter Beweis stellen – Farbkontraste zwischen dem besuchenden Plastron sind wünschenswert (oft in silbrig – goldene Töne), und eine Weste.
Sie können auch Kreativität und Geschmack demonstrieren, wenn Sie das Notwendige auswählen, dekorative Nadel.
Aber es braucht die meiste Energie und Handwerkskunst, um den Knoten zu knüpfen.
Zum Glück für die Mehrheit der Männer bieten die Hersteller fertige Versionen von Ornamenten an.
Die richtige Befestigung des Verbandes und der Fliege ist eine viel ernstere Angelegenheit als das Binden einer Fliege, ganz zu schweigen von der Krawatte.
Die Männer, die sich dieser Herausforderung stellen wollen, verlieren jedoch diese Sorge um die Produzenten, weil es relativ einfach ist, sich zum Binden vorgesehene Fliegen einzudecken, so viel zu suchen nach solchen Exemplaren der Fliege.
Muszka.
Eine Fliege oder ein Kissen sind Accessoires für tapfere Männer, die mutig genug sind, sich von der Masse abheben.
Die Fliege ist ein Muss für einen Smoking und deshalb wahrscheinlich auch mit Abend- und Zeremonienkleidung verbunden.
Dies bedeutet jedoch nicht, dass eine Fliege unter anderen Umständen nicht getragen werden kann.
Es gibt Männer, die die Fliege zu ihrem Markenzeichen gemacht haben und sie jeden Tag tragen.
Andere behandeln die Fliege als Accessoire für besondere Anlässe, Hervorheben der Einzigartigkeit der Situation.
Es gibt auch eine weniger offizielle Version des Outfits mit Fliege.
Sie können es ohne Jacke auf eine Weste legen, anlässlich weniger formeller gesellschaftlicher Zusammenkünfte.
Fliegen werden in zwei Arten genäht. Es gibt Fliegen “fertig” – schon gebunden, mit Verschluss – und Fliege, um sich zu binden. Na sicher, Am stilvollsten ist eine handgebundene Fliege.
Es ist keine einfache Kunst – erfordert Geschicklichkeit.
Sie können vor dem Spiegel oder auf üben “Modell-”. Anscheinend binden echte Männer eine Fliege, ohne in den Spiegel zu schauen. Eine selbstgebundene Fliege beweist die Einzigartigkeit des Trägers.
Die Entscheidung, eine Fliege anzuziehen, muss mit Überzeugung und im Einklang mit dem Charakter des Mannes getroffen werden.

Schal:
Noch mehr Mut ist erforderlich, um eine Krawatte zu tragen (auch Ascot genannt).
Paradoxerweise eine Fliege und ein Foulard, die historisch älter sind als die Krawatte, werden als avantgardistischeres Zubehör behandelt.
Besonders die Krawatte. Es kann in jeder Situation richtig getragen werden.
Es fügt Eleganz und Klasse hinzu. Die Methode zum Binden eines Foulards ist sehr einfach und erfordert keine Übung.
Foulard wird mit einem offenen Hemd getragen. In der Abendversion kann es mit einer Stecknadel oder einer Stecknadel ergänzt werden.
Schal, damit es gut geht, muss weich sein, deshalb sind sie nicht aus Jacquard gefertigt (obwohl sie in Mode sind), aber aus fein bedruckten Stoffen.
Es hat ein weiches Futter und keinen Versteifungseinsatz, was ist z.B.. in einer Krawatte.
Der Foulard bringt Lässigkeit zum Ausdruck, nonchalante Eleganz und künstlerische Leichtigkeit, Daher wird es gerne von Gelegenheitsmännern getragen, elegant mit künstlerischen Seelen.
Genau wie eine Fliege, und noch mehr erfordert es die volle Überzeugung des Benutzers.
Der Foulard ist ein einzigartiges Accessoire und Sie müssen eine besondere Person sein, sich darin wohl und wohl fühlen.
Das Farbschema der Accessoires ändert sich mit der Mode, Deshalb werden heutzutage hauptsächlich monochrome Accessoires angeboten, aber wenn die Persönlichkeit eines Mannes nur durch eine kontrastierende Fliege ausgedrückt wird, er muss seine Vorlieben nicht aufgeben.

Schuhwerk:
Bis vor kurzem waren schwarze Schuhe für eine Hochzeit obligatorisch.
Jetzt bevorzugt Mode Schuhe in verschiedenen Brauntönen, abhängig von der Farbe des Anzugs.
Je leichter der Anzug, Je heller die Schuhe.
Klassische Schuhstile, Schnürung oder Slipper, glatt.
Zeitlose Modelle des englischen Golfsports sind wieder da, das heißt, perforierte Schuhe auf Ledersohlen mit Gewehren.
Schuhe für Hochzeiten und formelle Schuhe haben eine schlanke und längliche Form.
Es sollte aus dünnem Leder mit natürlichem Glanz bestehen – Ausnahme sind Frackschuhe – Es sind immer schwarze Lackschuhe.
Quadratische abgeschnittene oder abgerundete Zehen, ziemlich flach.
(Wenn wir während dieser bedeutsamen und einzigen Feier in unserem Leben keine Überraschungen und keinen verdorbenen Humor haben wollen, brauche neue Schuhe “zerstreuen” für ein paar Tage rund ums Haus).

Erinnern wir uns noch an eine Sache – eigene Hochzeit ist eine stressige Party, also Kleiderordnung, was wir annehmen, es sollte nicht stressig sein.
Wir müssen uns nur so anziehen, sich gut fühlen und sich dessen bewusst sein, dass wir gut präsentieren.